Unser Hemmehübel - Galerie
 
Znak
Náš Kopec

 


Česká verze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor dem Zweiten Weltkrieg war Hemmehübel ein beliebter Touristenort (Sommerfrische), in dem etwa 270 ständige Einwohner lebten und den im Sommer Gäste aus allen Teilen der Tschechoslowakei und aus dem Ausland besuchten. Es gab mehrere Geschäfte und Gaststätten, ein Dampf-Sägewerk, eine Mühle mit der Tischlerwerkstatt und eine Mühle mit einem Sägewerk,
ein Forsthaus, viele schöne so genannte "Umgebindehäuser" und sakrale Denkmäler, alles von den Menschen sorgsam gepflegt und geachtet. So zum Beispiel die Säule mit der Statue St. Antonius von Padua, eine Kapelle aus dem Jahr 1809, das Kreuz mit Jesus Christus...

Foto-Galerie des Vereinsaktionen:

Parzelle nach dem Haus Nr. 54
Hl.Martinsgans Grosser Winterberg
Haus Nr. 54
Weihnachtsbaum
Rynaltice
Kauferskreuz
Kuhstall
Hilgersdorf
Kromlau und Nochten Kreuzweihe
Weihnachtsbaum Wiedergeburt des Kreuzes Sohland Brigade

 

Ein paar Beispiele der lokalen Architektur:

Vor dem Jahr 1945:

Turistický hostinec čp. 59 Podstávkový dům čp. 12 Podstávkový dům čp. 16 Podstávkový dům čp. 52

Hostinec Focke Königův mlýn Prostřední mlýn Zimmerova pila

Nach dem Jahr 1945:

Myslivna Richterův mlýn Podstávkový dům čp. 24 Dům čp. 9

Podstávkový dům

Die größen Bilder machen Sie mit einem Mausklicken.

 
 
© 2013-17 Unser Hemmehübel